Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Herzlich Willkommen

auf der Homepage unserer Schule!

 

 

Seltsame Lichter im Schulhaus

 

Aus der Schule berichten live Imani und Ivano:

Pünktlich um halb acht stürmten wir begeistert ins Schulhaus. Unsere Eltern durften unsere Taschen in unser Klassenzimmer bringen und die Luftmatratzen aufpumpen, dann mussten sie wieder gehen. Denn jetzt ging es los:

Wir starteten mit einer Schuhaus-Ralley, bei der wir verschiedene Aufgaben lösen mussten. Da wir das gut hinbekommen haben, gab es anschließend für alle ein Eis im Pausenhof, den wir natürlich ganz für uns alleine hatten.

Nun besuchten wir Erwin, der ganz schön staunte, als er uns alle sah.

Danach haben wir im Raum der Stille unsere Lektüre „Der Meisterdieb – Ein Krimi aus dem Mittelalter“ begonnen. Schließlich sind wir bei einer Lesenacht.

Jetzt aber müssen wir ganz schnell wieder zu den anderen, da noch eine Taschenlampenwanderung auf dem Programm steht.

-> Also nicht wundern, wenn nun seltsame Lichter im Schulhaus zu sehen sind.

Es grüßen euch Imani und Ivano!

 

Kleiner Nachtrag: So gruselig waren wir unterwegs:

bsh


Maifest der St.-Michael-Schule

Am 2. Mai war es so weit. Wir konnten nach zwei Jahren Zwangspause durch die Pandemie endlich wieder ein Maifest feiern. Der Maibaum stand und Dank einiger Eltern, Herrn Knaier und Frau Rämisch war und ist er wunderschön.

Alle Klassen trafen sich im Schulhof und es gab eine vielfältige Maifeier, die mit einem religiösen Teil begann und mit einem weltlichen Teil endete. Es wurde gesungen, vorgelesen, erzählt und gebetet. Die 178 Mädchen und Buben, die sich teilweise fesch in ihrer Tracht zeigten, waren aufmerksam bei der Sache und trugen wesentlich dazu bei, dass die Feier allen in Erinnerung bleiben wird.

 

Als dann Pfarrer Klein die zweite Strophe der Bayern-Hymne rappte, waren alle begeistert.

 

Die Kinder bekamen Leberkäse oder Käsesemmeln und so ließen wir das Fest bei Sonnenschein ausklingen. Vielen Dank dem Förderverein, der uns großzügig das Vesper spendierte.

 

Ein herzliches Vergelt´s Gott allen Beteiligten. St-Michael hat eine tolle Schulfamilie und wir sind stolz auf diesen engen Zusammenhalt.

 

 


Auch wir setzen ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine.

Alle 177 Schüler unserer Schule haben eine Friedenstaube gestaltet, die nun in Form eines Peace-Zeichens ein Fenster schmücken. In den nächsten Wochen werden wir uns mit weiteren Aktionen für die Menschen im Kriegsgebiet und auch die geflüchteten Menschen einsetzen

 


Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

 

Unsere Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23 ist erfolgreich abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr zahlreiches Interesse. Wir freuen uns auf Ihr Kind.

 

Anmeldung für Erstklässler im Schuljahr 2023/24 und katholische Quereinsteiger ab sofort:

Bitte melden Sie Ihr Kind online an, wenn Sie z. B. nach Neu-Ulm zuziehen oder als Quereinsteiger die Schule wechseln möchten. Je nach Klassenstufe gibt es einzelne Plätze zu vergeben.
Die Anmeldung geht ausschließlich online, dann melden wir uns bei Ihnen per Mail.
Sie finden den LINK auf der Seite „Schulaufnahme“ oder hier: http://www.schulantrag.de/?sch=8811
(bitte Link kopieren und mit der rechten Maustaste „Link öffnen“)

______________________________________________________________

 

Wer arbeitet denn im neuen Schuljahr in St. Michael?

 

Wie Sie unschwer bemerkt haben, hat sich in den letzten Wochen und Monaten hier in St. Michael einiges getan. Nicht nur der Pausenhof erstrahlt in neuem Glanz, sondern auch einige Räume haben neue „Bewohner“ erhalten:

Wenn Sie unser schönes Schulhaus betreten, dann werden Sie nun von unseren neuen Sekretärinnen Frau Müller und Frau Magg herzlich begrüßt und versorgt.

Biegen Sie links ab, finden Sie neben Frau Lehanka mit unserer Bundesfreiwilligendienstlerin Katharina Acker (Klasse 1b) auch Frau Bundschu mit ihrer dritten Klasse.

Im 1. Stock weht ganz frischer Wind: Die Klasse 4a wird von Frau Thiesen und Herrn Bonau (ganz recht, ein Mann!) geleitet. Mitten drin ist nach wie vor Frau Singer mit ihrer 1a und unserer Bundesfreiwilligendienstlerin Carla Breuninger, gefolgt von Frau Rauch und ihrer 4b.

Ganz oben finden Sie Frau Dangel mit der Klasse 2a, Frau Hosinner mit der Klasse 3b und ganz am Ende des Flures Frau Edel mit der Klasse 2b.

Unterstützt werden wir Klassenlehrer von Frau Schwinn, Frau Krämer und Frau Baumgarten im Sport und Schwimmen, von Frau Gruber und Frau Walder im kreativen Bereich und in der Freien Stillarbeit unter anderem von Frau Gottwald, Frau Bolay und Frau Haitchi.

Im Erdgeschoss gibt es nach wie vor Herrn Knaier, der alle unsere handwerklichen Probleme in den Griff bekommt.

Das Herzstück unserer Schule wollen wir nicht vergessen – unsere OGTS. Dort arbeiten sehr viele Mitarbeiter, bekannte und neue, die wir an dieser Stelle nennen wollen:

Vorneweg Frau Leopold und Frau Huber, außerdem unser Student Herr Offenwanger (ja, 3 Männer in St. Michael!), Frau Ciliberti, Frau Gümbel, Frau Rebien, Frau Laure, Frau Ripellino, Frau Zurek, Frau Rämisch und Frau Vögtle.

Was wäre die OGTS ohne Mensa? Zum Glück haben wir dort Frau Walz, Frau Andelfinger und Frau Brendle, die für unser leibliches Wohl sorgen.

Ein Raum fehlt noch: Das Rektorat beherbergt nun neben vielen Grünpflanzen Frau Edel als Konrektorin und Frau Singer als Schulleitung.

Als gesamtes Schulteam freuen wir uns auf die Arbeit mit Ihrem Kind und Ihnen. Im Sinne des Marchtaler Plans wollen wir dieses Schuljahr und unsere pädagogische Arbeit danach ausrichten, Ihr Kind in den Mittelpunkt zu stellen, es wertzuschätzen und es in seiner Gesamtheit zu fördern und zu fordern.

 

Wir alle freuen uns deshalb auf das neue Schuljahr und die gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Herzliche Grüße, das Gesamtteam der St.-Michael-Schule

 

 


 

Hier gibt es unseren aktuellen Speiseplan für die Woche vom 23.05. – 27.05.:

  • Montag: Hähnchenhaxe mit Wedges und Ketchup; Müsliriegel
  • Dienstag: Schinkenspätzle mit Rote-Bete-Salat; Vanillepudding
  • Mittwoch: Omelettemit Kartoffelpüree und Karottengemüse; Bio-Joghurt
  • Donnerstag: Christi Himmelfahrt – schulfrei
  • Freitag: Fischnuggets mit Petersilienkartoffeln, Gemüse; Obst

 


Vielfalt ist kunterbunt

Unter diesem Motto trafen sich einige Kolleginnen mit familiärer Unterstützung in den Ferien im Pausenhof unserer Schule.

Die Pausenspiele und Flaggen auf dem Boden brauchten dringend einen neuen Anstrich.

Während der Malerarbeiten kam uns die Idee, dass wir die Flaggen anhand der Nationalitäten unserer Schulkinder erweitern könnten.

Bei einigen Ländern waren diese Malerarbeiten durchaus anspruchsvoll.

Bemerkenswert ist, dass sowohl das Team der OGTS, unser BuFdi Katharina, sowie die Schulleitung mit Hand anlegten.

Wir hoffen, dass sich die Mühe gelohnt hat und wir lange Zeit Freude an der farbenfrohen Pausenhofgestaltung haben werden.

 

Gabi Edel, 2b


 

Es kann wieder losgehen!

Hier kann schon vorab ein kleiner Blick in den aufgehübschten Pausenhof geworfen werden. Vielen Dank ans Kamerakind Frau Dangel.


 

 

[/col]